Schwimmen10 Videos

Everybody’s Darling: Elena Krawzow freut sich auf Rio

In London 2012 gewann  Elena Krawzow bereits Silber, in Rio soll es für die Schwimmerin nicht schlechter laufen. Eine Video in Kooperation mit der DGUV und der Paralympics Zeitung.

Fabian Brune & Taliso Engel: Volle Kraft für Tokio 2020

Die beiden Nachwuchsschwimmer vom ParaSwimTeam NRW haben als gute Freunde nicht nur viele gemeinsame Interessen, sondern auch dasselbe sportliche Ziel: Die Paralympics 2020 in Tokio.

Erklärstück Schwimmen: 14 Startklassen und einige Tricks

Wir kümmern uns darum, welche Eigenheiten es im Para-Schwimmen gibt. Ein Video in Kooperation mit der DGUV und der Paralympics Zeitung.

Josia Topf: Zwischen Abistress und Paralympics

Er ist gerade 18 geworden, das Abitur steht an, aber für Para Schwimmer Josia Topf bietet das Jahr noch ein weiteres Highlight: Die Teilnahme an den Paralympics in Tokio. Ein Video in Kooperation mit der DGUV und der Paralympics Zeitung. #20fuer20

Anschlagen ohne Gehirnerschütterung: So funktioniert Para Schwimmen

Das Para Schwimmen biete besondere Tücken für besondere Startklassen. Josia Topf erklärt es uns. Ein Video in Kooperation mit der DGUV und der Paralympics Zeitung. #20fuer20

Verena Schott: Die Wunden von Rio als tägliche Motivation

Para Schwimmerin Verena Schott schrammte 2016 zweimal hauchdünn an einer Medaille vorbei und zieht daraus eine ungewöhnliche Motivation, um es in Tokio besser zu machen. Ein Video in Kooperation mit der Paralympics Zeitung und der DGUV. #20fuer20

Portrait Vera Thamm vor der Schwimm-WM 2013 in Montreal/ Kanada

Vera Thamm ist eine der interessantesten Persönlichkeiten im paralympischen Schwimmen – und im Behindertensport überhaupt. Nach ihrem ersten Großereignis, den Paralympics 2012 in London, will die 22-Jährige ab 11.August bei der Schwimm-WM in Montreal einen weiteren Schritt nach vorne machen – und vielleicht sogar eine Medaille gewinnen.

Interview Vera Thamm vor der Schwimm-WM 2013 in Montreal/ Kanada

Vera Thamm ist eine der interessantesten Persönlichkeiten im paralympischen Schwimmen – und im Behindertensport überhaupt. Nach ihrem ersten Großereignis, den Paralympics 2012 in London, will die 22-Jährige ab 11.August bei der Schwimm-WM in Montreal einen weiteren Schritt nach vorne machen – und vielleicht sogar eine Medaille gewinnen.

Der letzte Showdown für Kirsten Bruhn

Wir waren dabei beim letzten großen Auftritt der deutschen Rekordschwimmerin bei der EM in Eindhoven auf ihrer Strecke, den 100m Brust.

Kirsten Bruhn im Interview nach 100m Brust-Triumph

Die Schwimm-EM in Eindhoven war ein grandioser Abschied für Kirsten Bruhn. Wir sprachen mit ihr nach dem Sieg über 100m Brust.